fbpx
Kontakt
Email
Anruf
Back

Branding kenne ich vom Grillen!

Viele Handwerksbetriebe und Dienstleister rund ums Haus kennen Branding in der Unternehmenskommunikation nicht. Auch wenn dieser Begriff in großen Konzernen, bei Großunternehmen und in der Agenturbranche momentan gang und gäbe ist, können traditionelle KMUs im Bereich Handwerk damit nichts anfangen.

Wir als Agentur für Branding stehen jeden Tag vor der Herausforderung, Unternehmen zu erklären, warum es wichtig ist, zu einer Marke zu werden. Das Paradoxe an der Sache ist, dass viele große Konzerne noch immer nicht verstanden haben, dass Branding der Schlüssel ist, um zu den Big Playern zu gehören. Die bekanntesten Unternehmen sind allein durch das „Werden zur Marke“ international bekannt geworden. Da stellen uns natürlich viele Unternehmen im Bereich der Handwerker die berechtigte Frage – wenn nicht einmal der großen Konzerne Branding verstehen, warum sollen Sie als KMU mit gerade einmal 20-100 Mitarbeiter zur Marke werden.

Und die Antwort ist eigentlich immer relativ simpel. Es geht nicht immer darum, bis zum Großkonzern zu skalieren, ewig zu wachsen und ein Bürogebäude nach dem anderen aus dem Boden zu stampfen. Nicht jeder Unternehmer will das, nicht jeder braucht das. Aber Branding erleichtert Unternehmen einfach erheblich den Alltag. Denn im Grunde gibt es für Unternehmen immer zwei Herausforderungen. Zu wenig Kunden, zu wenig Mitarbeiter oder kein System. Zwar gibt es immer kleine und große Herausforderungen zwischendurch – aber das Unternehmertum dreht sich zwangsläufig um diese Themen. 

Den Einwand, den wir als Agentur am häufigsten hören, ist – ob einem Handwerksbetrieb und Dienstleister rund ums Haus Branding überhaupt etwas bringt. Wir hören uns diese Bedenken immer an, die Antwort ist jedoch immer die Gleiche! Branding ist nicht Social Recruiting und bringt nicht innerhalb von zwei Wochen 20 Bewerber, aber es bringt qualifiziertere Bewerber und diese bleiben auch länger. Branding ist auch nicht Leadgenerierung. Wir machen keine Cold Calls und Funnels. Aber Branding ist nicht Vertrieb. Branding bringt auf Dauer mittelfristig und langfristig bessere Kunden und qualifiziertere Mitarbeiter. Und das wurde schon tausende Male bewiesen. Von uns, von Mitbewerbern und Unternehmen. Warum also soll Branding für Handwerker nicht funktionieren. Branding ist branchenunabhängig, es ist zwar systematisch, aber immer ein Stück weit individuell. Und gerade hier haben wir immer den größten Aufklärungsbedarf, denn die aktuelle Herausforderung von Handwerksbetrieben ist (logischerweise) immer sehr kurzfristig gedacht. Da fällt schon mal der Satz: „Wenn sie mir sofort einen Schlosser besorgen können, dann kommen wir ins Geschäft“. 

Also was ist Branding und was ist es nicht?

Branding ist nicht:

⛔️ Ein Trademark® Symbol

⛔️ Eine Unternehmensvision oder -mission

⛔️ Ein Logo, Slogan oder Farbe

⛔️ Ein Produkt oder ein Service

Branding ist:

🔥 Psychologie und Lenken von Emotionen

🔥 Es ist Kundennutzen

🔥 Schlüssel besser als der Mitbewerber zu sein

🔥 Strategie

🔥 Richtige Kommunikation mit der Zielgruppe

🔥 Systematisch, aber individuell auf das Unternehmen abgestimmt

Branding funktioniert einfach immer und gerade Handwerker und Dienstleister rund ums Haus, können hier aus der Masse herausstechen. Denn in dieser Branche, kann man die Betriebe fast an einer Hand abzählen, die Branding verstehen oder eine Agentur haben, die fähig ist eine Markenstrategie in ein Unternehmen zu implementieren. Umso mehr ist das eine Chance für Unternehmen, diese traditionelle Branche, eine Marke aufzubauen, um das richtungsweisende Unternehmen der eigenen Branche zu werden.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.